Modul 2: Wildnispädagogik

Unser Seminar "Wildnispädagogik" ist das Aufbaumodul der Juleica-Ausbildung. Auf Grundlage des "Coyote Teaching" werden einerseits Fertigkeiten und Routinen, die für das Leben in und mit der heimischen Natur elementar sind vermittelt (z. B. Camp einrichten, Feuer machen, Sitzplatz, Schnitzen, Spurenlesen, Achtsamkeit und Wahrnehmung). Andererseits wirst Du zur Reflexion über das Verhältnis von Mensch und Natur und somit eines nachhaltigen Lebensstils angeregt. Coyote Teaching geht auf Lehren indigener Stämme zurück, deren Wissen und Erfahrung auf einer starken Verbindung mit der Natur basieren.

Termin: 13.-15. Mai 2022, Beginn und Ende jeweils 16 Uhr

Ort:"Wildniscamp" im Waldzentrum Forsthaus Neuhaus

Kosten: kostenfrei für TN zwischen 16-27 Jahre, 100 € für TN über 27 Jahre

 

Zur Online-Anmeldung

Für Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre ist das Wildnispädagogik-Modul aufgrund der Förderung durch das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz des Saarlandes sowie das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben" durch die Partnerschaft für Demokratie des Saarpfalz-Kreises kostenfrei. Das Seminar findet in Kooperation mit Junge Biosphäre statt.

Bild im Header: NAJU | Nico Lesch