14.-16.02.2020: Trapper Camp im Februar

Trapper-Camp im Urwald für Jugendliche von 10-16 Jahren

Trapper waren Pelztierjäger, die in Nordamerika und Kanada im Frühjahr und Winter auf die Fallenjagd gingen. Sie hatten eine einfache Ausrüstung und waren eng mit der Natur verbunden. Um Tiere zu erlegen und an ihren Pelz zu kommen, mussten sie über die Lebensgewohnheiten und die Aufenthaltsorte dieser Tiere sehr genau Bescheid wissen.

Schärft auch ihr eure Messer, Äxte und Beile und packt eure wärmenden Felle ein! Dann kann das Abenteuer als Trapper beginnen. Wir haben unser Hauptcamp an der Netzbach-(Trapper)-Hütte. Von dort ziehen wir los, bauen uns aus Fichten Trapper-Notunterkünfte, hauen Holzschindeln und  waschen uns am eisigen Bach. Über dem Feuer aus selbst gehauenem Brennholz stellen wir Trockenfleisch von heimischem Wild her.

Mit diesen und anderen Aktionen führen wir ein einfaches Leben im Wald und sehen die winterlichen Wetterbedingungen als Herausforderungen an, die uns außergewöhnliche Erfahrungen schenken werden.